23.09.2018 04:42
 Startseite   Kontakt 
Impressum   Datenschutz
 Ihr Landrat Sven-Georg Adenauer
 

 
Neuigkeiten
12.09.2018
Sterne des Sports
TG Hörste obenauf

Als Jurymitglied durfte ich jetzt zusammen mit anderen Juroren Gewinner auszeichnen: 'Sterne des Sports', so der von den Volksbanken ausgelobte Wettbewerb, wurden vergeben. Am hellsten leuchtetet der der TG Hörste. Der Verein darf sich über 1.500 Euro und die Qualifikation für die nächste Runde auf Landesebene freuen.  Laudator Wolfgang Hillemeier, Sprecher der Volksbanken im Kreis, hob besonders den Aufstieg der weiblichen Handball-A-Jugend in die Bundesliga hervor.



25.05.2018
Ampel am Westring/Stromberger Straße
Unfallschwerpunkt entschärft

Wenn so eine tückische Kreuzung mehr oder weniger vor der eigenen Haustür liegt, beobachtet man ja das Unfallgeschenen nicht nur aus der beruflichen Sicht, sondern hat auch einen privaten Blick. Die Ecke Westring / Stromberger Straße hat ja immer wieder von sich reden gemacht als so genannte Unfallhäufungsstelle. Damit ist jetzt hoffentlich Schluss. Seit heute um 9.45 Uhr (Freitag, 25. Mai) steht dort eine Ampel.



22.05.2018
Abdallah Frangi im Kreishaus
Werbung für die Zwei-Staaten-Lösung

Der palästinensische Diplomat Abdallah Frangi warb auf einer Veranstaltung im Kreishaus Gütersloh für die Zwei-Saaten-Lösung, also für die Bildung eines palästinensischen Staats unter Anerkennung des Existenzberechtigung Israels.



09.03.2018
Flagge zeigen für Tibet
Erinnerung an den Aufstand aus dem Jahr 1959

Auch in diesem Jahr ist er mir wieder ein Anliegen, die Aktion ‚Flagge zeigen für Tibet‘ zu unterstützen. Damit soll an den Aufstand der Tibeter gegen ihre chinesischen Besatzer am 10. März 1959 erinnert werden.


02.02.2018
Vesperkirche
Mit der Schürze in der Martin-Luther-Kirche

Ja, das war nicht das erste Mal, dass ich eine Schürze an hatte. Früher habe ich als Jugendlicher regelmäßig bei meiner Tante im Restaurant ausgeholfen - in Schweden auf der Insel Öland.



21.12.2017
Sie machen einen tollen Job
Besuch bei den Rettungswachen, der Leitstelle und Polizeidienststellen

Es mag manchmal wie Routine wirken, ist es aber beileibe nicht: Jedes Jahr nehme ich mir zwei Tage Zeit, um denen zu danken, die unser aller Leben ein Stück sicherer machen. Ich besuche immer kurz vor Weihnachten die sechs Rettungswachen des Kreises, die Leitstelle sowie die Polizeidienststellen: Dort wird auch an den Feiertagen gearbeitet,  dort wird auch unsere Sicherheit gewährleistet, wenn wir feiern. 


30.10.2017
Die 'Läufer-GroKo' titelte eine Zeitung
Mit Bürgermeister über die Ziellinie

Da bin ich mal gespannt, wie lange uns diese Überschrift verfolgen wird: Das Westfalen-Blatt titelte nach dem Böckstiegel-Lauf 'Läufer-GroKo funktioniert noch'. Das Foto zeigte, wie ich mit SPD-Bürgermeister Dirk Speckmann (Borgholzhausen) nach zehn Kilometern Hand in Hand über die Ziellinie lief. Der Lauf im strömenden Regen wird uns auch so noch lange in Erinnerung bleiben.



30.08.2017
Kreisstraße 55 fertig
Einweihung mit Frühstück auf der Straße

Endlich! Langenberg und seine Bürgerinnen und Bürger haben einen langem Atem bewiesen. Der Ausbau der K55 mitten im Ort durch den Kreis und die Neuverlegung sämtlicher Versorgungsleitungen im Untergrund durch die Gemeinde hat rund zwei Jahre gedauert.



10.07.2017
Kreis-Sommerfest auf dem Reckenberg
Partnerschaft mit Valmiera feiert 25-jähriges Bestehen

Das Kreis-Sommerfest hatte in diesem Jahr den Glanz der internationalen Politik. Da es unsere Freunde aus der Region Valmiera schaffen, regelmäßig in hohe Staatsämter gewählt zu werden, waren in diesem Jahr bei unserem Sommerfest der aktuelle lettische Ministerpärsident Maris Kucinskis und der ehemalige lettische Staatsprädident Andris Berzins zu Gast. Sie waren beide früher mal Landrat im kreis Vamlmiera gewesen, bevor diese im Zuge einer Kommunalreform aufgelöst worden waren. Sie gehörten einer über 5o Köpfe großen lettischen Delegation an, die mit uns auf dem Sommerfest das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft gefeiert haben.



10.07.2017
Über 200 Fahrradhelme verteilt
Porta-Möbelsorgt für etwas mehr Sicherheit auf den Straßen

Die Kampagne war in großen Anzeigen angekündigt und nach dem Wochenende kann man sagen, sie war ein voller Erfolg. Das Porta-Möbelhaus in Gütersloh hat bei seiner Verkehrsssicherheitsaktion über 200 Fahrradhelme an Kinder verteilt. Da mache ich als Schirmherr doch gerne mit, zumal das zu unserem Engagement für mehr Sicherheit im Straßenverkehr passt - sei es bei jungen Fahrer, bei Motorradfahrern oder eben bei Rad fahrenden Kindern.




 
News-Ticker
 
   
0.01 sec.