Anrufe zum Thema Impfpriorisierung

Impf-Hotline für Terminvergabe freihalten

Seit mehreren Tagen erhält die Hotline des Impfzentrums des Kreises Gütersloh zahlreiche Anrufe zum Thema Impfpriorisierung und Einzelfallentscheidungen. Rund 70 Prozent der eingehenden Anrufe sind Personen, die sich aufgrund einer Krankheit eher impfen lassen möchten.

Aktuelle Coronasituation

Zahl der stationär zu behandelnden Patienten sinkt auf 29

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 5. März, 0 Uhr, 13.622 (4. März: 13.590) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie.


 

 


FLI bestätigt Geflügelpestverdacht

Sperrgebiet und Beobachtungszone festgelegt

Das Friedrich-Löffler-Institut, das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit auf der Ostseeinsel Riems (FLI), hat den Ausbruch der Influenza A vom Typ H5 als hochpathogene aviäre Influenza (H5N8) bestätigt.

14. Auflage der Broschüre ‚Durchstarten‘

Durchstarten mit neuem Übergangswegweiser

Die Broschüre ‚Durchstarten‘ bietet aktuelle Kontaktdaten von vielfältigen Beratungs- und Bildungsangeboten im Kreisgebiet und soll damit Schulabsolventen als Orientierungshilfe den Übergang in das Berufsleben erleichtern.

Neuer Wettbewerb startet am 15. März

125 Wohnhäuser mit ‚Blauer Hausnummer‘ ausgezeichnet

Energieeffizienz und Klimafreundlichkeit – die beiden Faktoren spielen eine große Rolle bei dem Wettbewerb der Blauen Hausnummer. Die Auszeichnung der Initiative ALTBAUNEU des Kreises Gütersloh und seiner Städte und Gemeinden honoriert Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer für vorbildliche Sanierungen und klimafreundliche Neubauten.

Vorbeugende Maßnahmen gegen die Geflügelpest

Überwachungszone und Aufstallpflicht

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) hat rund um den Geflügelpestausbruch in Versmold eine Überwachungszone eingerichtet. Der Kreis Gütersloh hat seinerseits per Allgemeinverfügung eine Aufstallpflicht für den Kreis Gütersloh verordnet. Beide Allgemeinverfügungen gelten ab dem 4. März, 0 Uhr.

Neustart nach dem Lockdown

Trinkwasser-Installation nach langem Stillstand spülen

Wenn eine Trinkwasser-Installationsanlage lange stillgestanden hat, dann ist beim Wiederhochfahren einiges zu beachten, erinnert die Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh.

Geflügelpest

Bestand eines Entenmastbetriebs muss getötet werden

Im Kreis Gütersloh besteht der Verdacht eines Geflügelpestausbruchs. Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe hat den Nachweis von Influenza A vom Typ H5 in dem Bestand bestätigt.

Lehrgänge für Aktive in Kinder- und Jugendarbeit

Jugendämter kooperieren für abwechslungsreiches Bildungsprogramm

Auch in diesem Jahr besteht für Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit trotz Pandemie die Möglichkeit, sich durch Schulungen in der eigenen Arbeitsweise weiterzubilden und für die gemeinsame Zeit mit jungen Menschen vorzubereiten.

Demografiebericht 2020

Bevölkerung im Kreis Gütersloh wird weiter wachsen – Alterung der Bevölkerung nimmt weiter zu

Der Kreis Gütersloh zählt seit vielen Jahren zu den Kreisen in Nordrhein-Westfalen, die den stärksten Bevölkerungszuwachs verzeichnen. Auch im Basiszeitraum für die Berechnungen des neuen Demografieberichts (2015 bis 2019) wies der Kreis Gütersloh ein hohes Bevölkerungswachstum auf, das etwas stärker war, als im vorausgegangenen Demografiebericht geschätzt wurde.

Impfzentrum: Impfungen nachgeholt

Weit über die Hälfte der weggeschickten Seniorinnen und Senioren versorgt

Die etwa 70 Seniorinnen und Senioren, die am vergangenen Dienstag, 16. Februar, vergeblich zum Impftermin gekommen waren und wieder weggeschickt werden mussten, sind inzwischen zu weit über der Hälfte mit der ersten Dosis geimpft.

Coronaschutzimpfung

Werden Genesene auch geimpft?

Aus gegebenen Anlass weist das Impfzentrum des Kreises Gütersloh darauf hin, dass Personen, die schon einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden, erst sechs Monate nach ihrer Genesung geimpft werden können. So lautet die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) und des Robert Koch-Instituts (RKI).

Transparenz

Landrat legt Nebentätigkeiten offen

Mit einer Vorlage für die Kreistagssitzung am 1. März hat Landrat Sven-Georg Adenauer seine in 2020 ausgeübten Gremientätigkeiten und Nebentätigkeiten samt Vergütungen veröffentlicht.

Terminvergabe für Impfungen

Das Impfzentrum Kreis Gütersloh könnte derzeit mehr Personen mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca impfen. Berufsgruppen, die zur Prioritätsgruppe 1 gehören und laut des 7. Erlasses zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 jetzt vorrangig zu impfen sind, können an der Telefon-Hotline einen Termin vereinbaren.

Kuper, Tigges und Adenauer besuchen Impfzentrum

Am Montag, 8. Februar, starteten die Impfungen im Impfzentrum des Kreises Gütersloh. Personen über 80 Jahren konnten sich dort mit einem Termin impfen lassen. Kurz vor dem Start trafen sich Landtagspräsident André Kuper und Raphael Tigges, Mitglieder des NRW-Landtags, mit Landrat Sven-Georg Adenauer zum Gedankenaustausch im Impfzentrum.

Start im Impfzentrum des Kreises Gütersloh

Täglich mehr als 240 Impfungen

Am Montag, 8. Februar, um 14 Uhr starteten die Impfungen im Impfzentrum des Kreises Gütersloh an der Marienfelder Straße. Nachdem zunächst ausschließlich in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern geimpft wurde, öffnet nun auch das Impfzentrum seine Tore.

Fragen rund um den Impftermin

Impf-Hotline für Bürgerinnen und Bürger

Am heutigen Montag, 8. Februar, starten die Impfungen im Impfzentrum des Kreises Gütersloh. Zuerst können sich dort alle über 80-jährigen Seniorinnen und Senioren als priorisierte Personengruppe gegen das Coronavirus impfen lassen.

Erhöhung der Fördersumme

Mehr Geld für Ferienfreizeiten

Die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh plant Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche in diesem Jahr verstärkt zu unterstützen. Indem die Fördersätze verdoppelt und mögliche Stornokosten anteilig mitgetragen werden, soll das Risiko für die Organisatoren, zumeist sind dies freie Träger der Jugendhilfe, minimiert werden.