Briefwahl statt Wahlkabine

Neuer Jugendamtselternbeirat gewählt

13.11.2020

Am Dienstag, 3. November, wurde der neue Jugendamtselternbeirat gewählt. Zuständig war die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh, die für zehn Kommunen mit insgesamt 111 Kindertageseinrichtungen verantwortlich ist. Die aktuelle Corona-Lage machte es nötig, die Wahl ausschließlich als Briefwahl durchzuführen.

Auch die konstituierende Sitzung mit der Sachgebietsleitung Kindertagesbetreuung Barbara Grube und der Fachkraft Kindertagesbetreuung Jasmin Henneböhl fand daher online statt.

„Der Jugendamtselternbeirat vertritt die Interessen der Eltern gegenüber den Trägern und dem Jugendamt. Die Beiratsmitglieder entscheiden selbst, wie oft sie sich treffen und welche Themen sie aufgreifen“, erklärte Grube die Bedeutung des Gremiums. Der neue Jugendamtselternbeirat besteht aus zehn engagierten Eltern: Selma Ayter (Steinhagen) ist zur Vorsitzenden gewählt worden. Ihre Vertretung übernimmt Jennifer Wienecke (Halle (Westf.)). Als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss ist Daniel Hagemeier (Versmold) gewählt worden. Seine Vertretung übernimmt die Vorsitzende des Jugendamtselternbeirates Ayter. An der Wahl des Landeselternbeirates nimmt Ibrahim Adigüzel teil. Darüber hinaus gehören Andrea Blomberg (Herzebrock-Clarholz), Julia Forthaus (Herzebrock-Clarholz), Daniela Serio (Langenberg), Marion Otterpohl (Rietberg), Xenia Epp (Rietberg) und Katrin Enns (Schloß Holte-Stukenbrock) dem neuen Jugendamtselternbeirat an.

Wer Kontakt mit dem Jugendamtselternbeirat aufnehmen möchte, kann sich per E-Mail an die Vorsitzende Selma Ayter über diese Adresse wenden: selma.arslan@gmx.net.